letzte Kommentare / Könnse den nicht mal vorbeischicken? Hier herrscht PROKRASTINATOR. Lakritze / LOL liuea


11
Juli

Wenn man dann also Sonntagabends bei einem vorsichtigen und achtsam genossenen Martini sitzt und weiß, dass man die Zweitimpfung mit erstaunlich geringer Impfreaktion (8 Stunden lang leicht erhöhte Temperatur, 16 Stunden lang reichlich müde gewesen, 16 Stunden erträgliche Schmerzen im Arm, alles 48 Stunden nach der Impfung komplett verschwunden) erfolgreich hinter sich gebracht hat, dann bekommt man erneut Hochachtung vor der evidenzbasierten Naturwissenschaft. Und man empfindet enormen Dank für die zahlreichen Biologinnen und Biologen, Medizinerinnen und Mediziner und werweißwasnoch, die TROTZ der überwiegend dumpfbackig agierenden Politik und TROTZ der Knüppel, die "Querdenker", Impfgegner und dergleichen ihnen zwischen die Beine werfen, UNBEIRRT forschen und machen und innerhalb kürzester Zeit mehrere wirksame Impfstoffe ersinnen und produzieren.

Man empfindet auch ein gerüttelt' Maß an Hochachtung und Staunen gegenüber dem eigenen Körper, der - lediglich durch ein paar Milliliter farbloser Flüssigkeit getriggert - mit ein wenig Summen und Brummen in den Blutgefäßen, Muskeln und Lymphbahnen eine kleine Armee und Spähposten in Stellung bringt, dem Virus alsbald zu trotzen. Und tatsächlich kommt jetzt auch eine Erleichterungswoge, dass es einen jetzt wohl vermutlich erst mal nicht erwischen wird - und wenn, dann wohl ohne größere Malaisen. Der potenzielle Tod, anderthalb Jahre lang als ungewollter Dauerbegleiter wie eine Krähe auf der linken Schulter sitzend, er ist erst einmal davongeflattert.

Normalität oder das, was man vor Covid19 dafür hielt, ist weit entfernt und wird wohl nie wieder dieselbe sein. Aber man hatte zumindest auch nochmal die Gelegenheit, die einen umgebenden Menschen und Beziehungen neu zu sortieren. Viele wurden wichtiger, einige wenige mussten leider raus aus dem Spiel, es gab neue Verbündete und neue Allianzen - und damit war jetzt tatsächlich ein kleiner Vorhang gefallen, einer von vielen Akten eines Theaterstücks durchstanden. Noch reichlich tapsig lugte man in neue Möglichkeiten, Optionen und Erfreulichkeiten.


 
 
Online for 1530 days
Last update: 11.07.21, 18:20
status
You're not logged in ... login
menu
search
 
calendar
Juli 2021
So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
April